In diesem Beitrag ehrt Angaangaq am heutigen Welt-Frauen-Tag, dem 8. März – die Besonderheit der Frau aus seiner traditionellen Sicht – und welche Bedeutung sie für die Gemeinschaft hat.

Angaangaq ist in einer matriarchalisch geprägten Gemeinschaft aufgewachsen und ruft dazu auf, die Frauen zu ehren und sich für die Schaffung von Gleichgewicht auf vielen Ebenen einzusetzen. Dazu gehört die Gleichheit von Mann und Frau, aber auch die Gleichheit aller Menschen, ob gelber, weisser, roter oder schwarzer Hautfarbe.

Wenn Sie diesen oder andere Beiträge gerne in englischer Originalsprache oder in deutscher Übersetzung dauerhaft hören möchten, schreiben Sie uns bitte.
Wir stellen Ihnen diese Beiträge  gerne gegen einen Kostenbeitrag zur Verfügung.
Wenn Sie Angaangaqs Arbeit mit einer Spende unterstützen möchten oder sich näher über das geplante Heilzentrum informieren möchten, können Sie Informationen dazu auf der folgenden Seite erhalten: