Ein Lied für Anakasaa

Nach einer 15 stüdigen spitituellen Wanderung um den langen See Aajuitsup Tasia in Grönland erreicht Angaangaq die Ruinen in denen einst seine Ahnen im Sommercamp lebten. Er ehrt seine Großmutter Aanakasaa mit einem Lied.